Verschiebung des 30. Deutschen Notartags in Hamburg auf den 27. bis 29. Mai 2021

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie hat das Präsidium der Bundesnotarkammer entschieden, den für Ende Mai 2020 geplanten 30. Deutschen Notartag auf den 27. bis 29. Mai 2021 zu verlegen. Veranstaltungsort bleibt Hamburg. Wir bitten Sie um Verständnis für die Verlegung des Notartags auf das nächste Jahr.


Bereits gezahlte Beiträge für die Veranstaltung in diesem Jahr werden Ihnen selbstverständlich erstattet.

Informationen zum Fachprogramm und zum Ablauf der Veranstaltung im nächsten Jahr werden wir rechtzeitig auf www.notartag.de zur Verfügung stellen.

Das Präsidium der Bundesnotarkammer würde sich sehr freuen, Sie im nächsten Jahr zum 30. Deutschen Notartag begrüßen zu dürfen. Bleiben Sie gesund!

Weitere Nachrichten

Zweite Veranstaltung „Neue Perspektiven“
18. Oktober 2022, Berlin
Die Bundesnotarkammer lädt ein zur zweiten Veranstaltung aus ihrer neuen Veranstaltungsreihe „Neue Perspektiven“ am 18. Oktober 2022 ab 18.30 Uhr in(…)
Mehr lesen
Bundesnotarkammer: FATF-Bericht zur Geldwäschebekämpfung in Deutschland belegt wichtige Beiträge der Notare
Präsident Jens Bormann: Notare melden mit weitem Abstand die meisten Verdachtsfälle außerhalb des Finanzsektors.
Mehr lesen
Online-Gründung made in Germany – einfach und sicher identifizieren mit Online-Ausweis und Lichtbild über das Portal der Bundesnotarkammer
Seit dem 1. August 2022 kann in Deutschland eine GmbH auch online gegründet werden. Registeranmeldungen sind jetzt ebenfalls digital möglich. Hierfür(…)
Mehr lesen
XS
SM
MD
LG