Verschiebung des 30. Deutschen Notartags in Hamburg auf den 27. bis 29. Mai 2021

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie hat das Präsidium der Bundesnotarkammer entschieden, den für Ende Mai 2020 geplanten 30. Deutschen Notartag auf den 27. bis 29. Mai 2021 zu verlegen. Veranstaltungsort bleibt Hamburg. Wir bitten Sie um Verständnis für die Verlegung des Notartags auf das nächste Jahr.


Bereits gezahlte Beiträge für die Veranstaltung in diesem Jahr werden Ihnen selbstverständlich erstattet.

Informationen zum Fachprogramm und zum Ablauf der Veranstaltung im nächsten Jahr werden wir rechtzeitig auf www.notartag.de zur Verfügung stellen.

Das Präsidium der Bundesnotarkammer würde sich sehr freuen, Sie im nächsten Jahr zum 30. Deutschen Notartag begrüßen zu dürfen. Bleiben Sie gesund!

Weitere Nachrichten

Unterstützung für Notare bei grenzüberschreitenden Fragen
Ein grenzüberschreitender Sachverhalt bereitet Ihnen Kopfzerbrechen? Sie benötigen Informationen zur Anwendung und Umsetzung europäischer(…)
Mehr lesen
Neuer Newsletter „BNotK international“
Die Bundesnotarkammer startet den neuen Newsletter „BNotK international“, in dem sie über ihre weltweite Arbeit berichtet. Der digitale Newsletter(…)
Mehr lesen
30. Deutscher Notartag in Hamburg gibt Einblicke in die Zukunft unseres Rechtswesens
Eine GmbH von zu Hause aus gründen? Die Gültigkeit einer Vollmacht in wenigen Sekunden mittels Blockchain-Technologie ermitteln? Auf dem am 27. und(…)
Mehr lesen
XS
SM
MD
LG