Engagement der Notarinnen und Notare für die Menschen in der Ukraine

National und international verurteilen die Notarinnen und Notare die völkerrechtswidrige Eskalation in der Ukraine.


Notarinnen und Notare stehen in besonderer Weise für Rechtsfrieden, Sicherheit und Freiheit. Die Bundesnotarkammer verurteilt daher mit allem Nachdruck die Eskalation in der Ukraine. Jede Verletzung des Völkerrechts und jeder Versuch, das Recht durch Gewalt zu ersetzen, widerspricht in jeder Hinsicht den Grundwerten des Notariats.

Der Rat der Notariate der Europäischen Union (C.N.U.E.), die Internationale Union des Notariats (U.I.N.L.) und die Bundesnotarkammer haben daher verschiedene Maßnahmen ergriffen, um ihre Solidarität mit den ukrainischen Kolleginnen und Kollegen, ihren Angehörigen und der gesamten Bevölkerung in der Ukraine zum Ausdruck zu bringen.

Die europäische Dachorganisation C.N.U.E. hat einstimmig die hier abrufbare Resolution beschlossen. Zudem wurde der ukrainischen Notarkammer Beobachterstatus im C.N.U.E gewährt und ein Krisenstab eingerichtet, der unter Mitwirkung der Bundesnotarkammer in täglichen Treffen humanitäre Hilfen für die Ukraine organisiert.

Der weltweite Dachverband U.I.N.L. hat die Russische Notarkammer und die Notarkammer von Belarus suspendiert.

Schließlich hat die Bundesnotarkammer eine Spendenaktion bei UNICEF für die Ukraine im Namen des deutschen Notariats gestartet, deren Unterstützerinnen und Unterstützern wir unseren Dank aussprechen. Die Spendenaktion finden Sie hier: https://www.unicef.de/spendenaktion/gedenken?cfd=8siem.

Unsere Gedanken sind bei den Menschen in der Ukraine. Das Foto des letzten Besuchs unserer ukrainischen Kolleginnen und Kollegen bei der Bundesnotarkammer im Herbst 2019 erscheint heute wie aus einer anderen Welt und steht symbolisch für die tiefe Verbundenheit, die wir zur Ukraine und den Menschen im Kriegsgebiet empfinden.

 

Weitere Nachrichten

Die BNotK als Sachverständige im Bundestag
Am 21. November 2022 fand im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages die öffentliche Anhörung zum Sanktionsdurchsetzungsgesetz II statt. Die(…)
Mehr lesen
Veranstaltung zum Thema Geldwäsche
Der deutsche Immobilienmarkt – Paradies für Geldwäscher und Oligarchen? Dieser Frage ging die zweite Veranstaltung aus unserer Reihe „Neue(…)
Mehr lesen
beA-Kartentausch: erste Phase erfolgreich umgesetzt
Trotz der schwierigen Rahmenbedingungen durch die Corona-Pandemie, der Lieferengpässe auf Grund reduzierter Chip-Verfügbarkeiten und der personellen(…)
Mehr lesen
XS
SM
MD
LG